PFG

Quellluftauslass

Der PFG ist ein Quellluftauslass in quaderförmiger Bauweise, dessen rechteckige perforierte Frontplatte demontierbar an einer Anschlusseinheit mit rundem oder eckigem Anschlussstutzen (horizontal oder vertikal angeordnet) befestigt ist. Die demontierbare Frontplatte besteht aus dem Frontlochblech, einem Wabengleichrichter und einem zweiten Lochblech. Wahlweise wird die gesamte Front in Rahmenprofile eingefasst (Ausführungen PFG-SI und PFG-SK).

Angebot
einholen

PFG
Produkt Quellluftauslass Ausführung Stahl, pulverbeschichtet in einem RAL-Farbton nach Wahl Volumenstrom 80 m³/h - 4000 m³/h Grössen 100, 125, 160, 200, 250, 315, 400, 500, 630


Funktion und Wirkung

Durch das Zusammenwirken der innenliegenden Verteilelemente mit der perforierten Frontplatte mit Wabengleichrichter tritt die Luft gleichmäßig über die gesamte Auslassoberfläche aus. Die bei Quellluftauslässen üblichen niedrigen mittleren Austrittsgeschwindigkeiten führen in Verbindung mit einer Untertemperatur dazu, dass die Luft infolge der Dichteunterschiede in den Bodenbereich absinkt und sich dort gleichmäßig ausbreitet. Es bildet sich ein sogenannter Frischluftsee. An Wärmequellen steigt dann die Luft infolge Konvektion nach oben in den Deckenbereich.

 

Zubehör und Optionale Ausführungen

< Zurück zur Übersicht

Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Jetzt anfragen