JPK-RBW Zylindrischer Radialstrahldurchlass

Der Radialstrahlauslass JPK-RBW ist ein zylindrischer Auslass, mit dem Strahlaustrittsrichtungen von schräg nach oben bis vertikal nach unten realisiert werden können. Interessant ist der schirmförmige Radialstrahl, der insbesondere im Kühlfall auch bei grossen Luftmengen und Temperaturdifferenzen eine zugfreie Belüftung großer Raumbereiche gewährleistet. Aufgrund der vergleichsweise hohen durchsetzbaren Luftvolumenströme wird dieser Auslass vorwiegend in Produktionshallen mit großem Raumvolumen eingesetzt. Der Auslass besteht aus einem Lochblechzylinder mit geschlossener Bodenplatte sowie dem innenliegenden höhenverstellbaren Steuerkegel. Die Strahlverstellung erfolgt über die Verschiebung des Steuerkegels, der manuell, elektromotorisch oder ohne Hilfsenergie über einen Thermoantrieb bewegt werden kann.

Angebot
einholen

JPK-RBW

Produkt Zylindrischer Radialstrahldurchlass Ausführung Stahl, verzinkt; Aluminium oder Edelstahl Volumenstrom 250 m³/h - 10000 m³/h Grössen 25, 31, 35, 40, 45, 50, 56, 63

 

Funktion und Wirkung

Die Luft gelangt über den Anschlussstutzen in den Auslass und trifft dort auf den Steuerkegel. In Abhängigkeit von der Position des Kegels werden Vertikalstrahlen (Position „oben") oder Radialstrahlen mit schräg nach oben gerichteter Strahlachse (Position „unten") erzeugt. Zwischen diesen Endpositionen können durch die stufenlose Verstellung des Kegels auch die Strahlaustrittsrichtungen stufenlos verändert werden. Diese Anpassung ermöglicht eine gute Durchspülung des Aufenthaltsbereiches im Heiz- und Kühlfall entsprechend der konkreten Einsatzbedingungen.

 

Zubehör und Optionale Ausführungen

 

< Zurück zur Übersicht

Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Jetzt anfragen