VAR

Kombinierte Zuluft-/Abluftkombination

Bei den Kombinationen werden die Zuluft- und Abluftöffnungen in einer kompakten Einheit zusammengefasst, dabei erscheint raumseitig die Frontplatte, bei der die Zuluft- und Abluftöffnung im gleichen oder auch unterschiedlichen Design ausgeführt werden. Die Frontplatte schließt an einen intern getrennten Anschlusskasten an, der je nach Grösse und Luftmenge ausgerüstet ist. Derartige Kombinationen werden dann eingesetzt, wenn aus baulichen und versorgungstechnischen Gründen nur eine Wand- oder Deckenöffnung zur Verfügung steht, vorzugsweise im Wandbereich. Der Kombi-Luftauslass VAR ist in den Versionen -H (horizontale Trennung zwischen Zu- und Abluft) und -V (vertikale Trennung zwischen Zu- und Abluft) erhältlich.

Angebot
einholen

VAR
Produkt Kombinierte Zuluft- / Abluftkombination Ausführung Frontplatte aus stahlverzinktem Material, beschichtet in weiß (RAL 9010); Anschlusskasten aus stahlverzinktem Material, thermische Dämmung zwischen Zuluft und Abluft aus abriebfestem Melaminschaum; je nach Ausführung werden Stahl, Aluminium und Kunststoff bei den Luftführungselementen eingesetzt. Volumenstrom abhängig von der Größe Grössen abhängig vom Volumenstrom sowie von der Ausführung (rund, quadratisch, linear usw.)

 

Funktion und Wirkung

Mit den Kombinationsauslässen VAR wird eine platzsparende, effektive Raumbelüftung realisiert. Durch die Einstellmöglichkeiten wird ein Luftkurzschluss zwischen Zu- und Abluft zuverlässig verhindert. Je nach Anforderung kann durch die Zuluft eine Mischströmung mit Deckenstrahl und Raumwalze oder aber eine Schichtenströmung mit quelluftartiger Luftzufuhr realisert werden. Bei entsprechenden Bedingungen kann die Abluftöffnung auch ohne direkten Kanalanschluss als Überströmgitter genutzt werden.

 

Zubehör und Optionale Ausführungen

 

< Zurück zur Übersicht

Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Jetzt anfragen